Skip to content

Download Blei: Teil C — Lieferung 1. Metallurgie des Bleis · by Gerhart Hantke PDF

By Gerhart Hantke

Show description

Read or Download Blei: Teil C — Lieferung 1. Metallurgie des Bleis · Verbindungen bis Blei und Chlor PDF

Best inorganic books

The Organometallic Chemistry of the Transition Metals, Fourth Edition

Totally up to date and elevated to mirror fresh advances, this Fourth variation of the vintage textual content offers scholars chemists with a superb advent to the rules and basic houses of organometallic compounds, in addition to together with functional details on response mechanisms and certain descriptions of latest purposes.

New Developments in Coatings Technology

Content material: Overwiew of coatings for advanded functions / P. Zarras . .. [et al. ] -- Anticorrosion and antifouling coatings -- area of expertise coatings -- complex thoughts for measuring coating functionality.

NOx related chemistry

NOx comparable Chemistry is a quantity of a sequence that provides well timed and informative summaries of the present growth in a number of topic parts inside inorganic chemistry, starting from bio-inorganic to sturdy kingdom reviews. This acclaimed serial good points reports written via specialists within the box and serves as an fundamental connection with complex researchers.

Additional resources for Blei: Teil C — Lieferung 1. Metallurgie des Bleis · Verbindungen bis Blei und Chlor

Sample text

Vysshikh Uchebn. Zavedenii Tsvetn. Met. 1958 Nr. 6, S. A. 1959 16869). Die Drucksinterung hat bei den größeren Bleihütten bald allgemein Anwendung gefunden. In Port Pirie, der größten Bleihütte der Welt, werden auf einer Drucksintermaschine von 3 m Breite und30m Länge 400000 jato Pb-Konzentrate verarbeitet mit 64% Rückgut, J. V. BELL (J. Metals 16 [1964] 982/4). Auch Zink-Blei-Konzentrate zur gleichzeitigen Gewinnung von Pb und Zn nach dem Imperial Smelting-Verf. (s. S. 21) werden nach diesem Verf.

81). Eine untergeordnete Rolle spielt Mangan, TAFEL (S. 83). Calcium ist im Röstgut als Silicat oder Sulfat vorhanden. Ein notwendiger Zuschlag erfolgt in Form von Carbonat, TAFEL (S. 81). Es ist Hauptschlackenbildner, s. S. 14. Magnesium ist im Röstgut, z. T. an Stelle von CaO enthalten, s. S. 15, ebenso Aluminium, vgl. TAFEL (S. 82). Kieselsäure ist im Röstgut als Silicat, seltener als Quarz (freies Si0 2 ) vorhanden. Ein Zuschlag erfolgt in Form von Quarz oder Sand. Si0 2 ist wichtiger Schlackenbildner, TAFEL (S.

LosMOV (Tsvetn. Metal. 28 [1953] Nr. l, S. 49/54). Formeln zur Berechnung der Größe der Sinteranlagen, M. A. CHERNYAK (Tsvetn. Metal. 29 [1956] Nr. 2, S. 1957 8602). Berechnung des Wärmeübergangs beim Sinterrösten mit Hilfe eines mathemat. Modells, S. G. WooDs, C. F. HARRIS (Proc. Symp. Ohem. Eng. Met. , Edinburgh 1963, S. A. 62 [1964] 8733). Einfluß wichtiger Faktoren auf den Sinterprozeß, Fließbild der Vorbereitung der Erze (Brechen, Mahlen, Mischen) für eine DL (Dwight-Lloyd)-Sinter-Anlage, anonyme Veröff.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 32 votes